Hilfsmittel für den Behinderungsausgleich

In der Folge von Unfällen, Verletzungen oder Erkrankungen können viele Betroffene einzelne Extremitäten wie z.B. Hände, Arme oder Beine nicht mehr vollständig bewegen. Je nach Krankheitsbild sind die Patienten in ihrem Alltag dann unterschiedlich stark eingeschränkt. Sobald die Behinderung ein allgemeines Grundbedürfnis des täglichen Lebens wie z.B. das Greifen oder Gehen betrifft, haben Betroffene einen Anspruch auf die Versorgung mit einem Hilfsmittel. Um den Erfolg der Krankenbehandlung zu sichern, einer drohenden Behinderung vorzubeugen oder eine Behinderung auszugleichen, können die Versicherten bei ihren Krankenkassen ein Hilfsmittel beantragen. 

Alltagsrelevante Bewegungen wiedererlernen

Wir bieten Ihnen verordnungsfähige Elektrostimulationsgeräte zum Behinderungsausgleich oder zur Vorbeugung möglicher Folgeerkrankungen nach peripheren oder zentralen Lähmungen. Mit unseren Sensorgesteuerten Elektrostimulationsgeräten MICROSTIM und MOTIONSTIM 8 können Patienten alltägliche Bewegungen selbstbestimmt üben und motorische Funktionen wieder erlernen. Unsere Hilfsmittel eignen sich sowohl für den langfristigen Heimgebrauch als auch für den kurzfristigen Einsatz in ambulanten oder stationären Reha-Einrichtungen. 

Anwendergesteuerte Stimulation der Bewegungen

Die Funktionelle Elektrostimulation löst durch kontrollierte, schmerzfreie Stromimpulse funktionelle und alltagsrelevante Bewegungen aus. Anders als bei der ebenfalls sehr effektiven EMG-getriggerten FES, kann der Patient bei der Sensorgesteuerten Stimulation die Dauer und teilweise auch die Stärke selbst steuern. Eigenständige Bewegungsabläufe wie Hand öffnen oder nach einem Gegenstand greifen werden wieder möglich. Behinderungen können so ausgeglichen werden. In der einfachen Variante ist der Einsatz des MICROSTIM möglich. Bessere Resultate werden mit dem moderneren MOTIONSTIM 8 erzielt.                

KRAUTH + TIMMERMANN – Experten für Elektrostimulation

Wir besitzen mehr als 35 Jahre Expertise in der Herstellung, Entwicklung und im Vertrieb hochwertiger Hilfsmittel für die Funktionelle Elektrostimulation. Neben einer individuellen Erprobung und Auswahl der passenden Geräte unterstützen wir unsere Patienten bei einer umfassenden Geräteeinweisung im häuslichen Umfeld. Wir kümmern uns um die Abrechnung bei den Krankenkassen sowie die Wartung und Reparatur der Hilfsmittel.
Kontaktieren Sie unser Team direkt unter 040-60604-13 oder per E-Mail.