Mit Hilfe von Elektrostimulation zurück ins Leben

Auf den Impuls kommt es an.

„Normalität“ - Ein normales Leben ist für Menschen mit Nervenschädigungen (z.B Schlaganfallpatienten) nicht selbsverständlich. Lähmungen einzelner oder gesamter Körperbereiche, Gleichgewichtsstörungen, Probleme beim Schlucken oder Sprechen, eingeschränktes Empfindungsvermögen in Armen und Beinen sind nur einige Beispiele für die Folgen eines Schlaganfalls oder einer anderen Erkrankung, die das zentrale Nervensystem geschädigt hat.

Stellen Sie sich vor, diese Beeinträchtigungen könnten gemindert werden und Sie erhalten die Kontrolle über Ihren Körper zurück. Dank langjähriger Erfahrung sorgen wir – professionell und menschlich zugleich – für eine optimale Therapieunterstützung bei Schädigung des zentralen Nervensystems. Durch die moderne Elektrostimulation in Kombination mit Biofeedback können wir einen wesentlichen Impuls für ein wieder „normales“ Leben bieten und einen aktiveren Alltag fördern.

Elektrostimulation – eine bewegende Technologie

Elektrostimulation kann in verschiedenen Anwendungsbereichen zum Erfolg führen. Die funktionelle Elektrostimulation (FES) ist eine ideale Therapieunterstützung bei Schädigungen des Zentralen Nervensystems wie einem Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma sowie bei Schmerzen in Gelenken, Rücken oder Nerven. Wir unterstützen Sie in beiden Bereichen der Elektrostimulation mit hochwertigen, einfach zu bedienenden Geräten, einer umfassenden Einweisung und fortlaufenden Betreuung durch ausgebildete Physiotherapeuten.

Funktionelle Elektrostimulation zur Aktivierung des Muskels

Zum Wiedererlernen der Beweglichkeit wird in erster Linie die Funktionelle Elektrostimulation angewendet. Dabei macht man sich die sogenannte „Neuroplastizität“ des Gehirns zunutze: Aufgaben beschädigter Hirnareale können von anderen Bereichen „erlernt“ werden. So lernt das Gehirn erneut einen Muskel anzusteuern.

Bei der FES werden auf die betroffene Körperstellen Elektroden aufgeklebt, die den Muskel trainieren. Durch die Kombination aus mentaler Vorstellung der Bewegung und elektrischem Impuls (eine Art positive Rückmeldung für das Gehirn) erfolgt der Lerneffekt. Biofeedback-Programme unterstützen die Anstrengung durch eine optische und akustische Darstellung, was die Behandlung zusätzlich fördert.

Wir führen in unserem Sortiment hochwertige Geräte zur funktionellen Elektrostimulation, die eigens für die häusliche Anwendung konzipiert sind. Ihre Funktionsweise ist so unkompliziert, dass Betroffene nach einer persönlichen Einweisung durch unsere geschulten Mitarbeiter schnell die Elektrostimulation eigenständig zu Hause durchführen können. Sind die Abläufe aus der ambulanten oder stationären Reha bereits bekannt, umso besser. Der große Vorteil: Auf diese Weise werden die Therapieziele nachhaltig gefördert – auch durch unsere regelmäßige Kontrolle.

Passende Hilfsmittelversorgung und Übernahme der Kostenabwicklung

Elektrostimulation ist bei bestimmten Erkrankungen und Schmerzzuständen eine anerkannte Kassenleistungen. Als langjähriger Partner von zahlreichen Krankenkassen unterstützen wir Betroffene bei der Verordnung durch behandelnde Ärzte oder Therapeuten sowie anschließend bei der Beantragung und Kostenübernahme bei der Krankenkasse. Durch eine individuelle Bedarfsermittlung und Abstimmung der jeweiligen Behandlungsziele – nach Rücksprache mit den behandelnden Einrichtungen – erfolgt eine Auswahl passender Hilfsmittel aus der Elektrostimulation.

Therapeutisch geschulte und ausgebildete Mitarbeiter übernehmen vor Ort – im häuslichen, ambulanten oder stationären Umfeld – die Beratung sowie später die Einweisung in die ELS-Geräte. In uns finden Sie außerdem einen zuverlässigen Partner für Wartungen, Reparaturen und ggf. Ersatzgeräte, wenn Ihre ausfallen sollten. Kontaktieren Sie uns gleich für einen persönlichen Beratungstermin – einfach anrufen unter 040-60604-13 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.