Paresestim

Mit bewährter Technik gegen Denervationsatrophie

Mit dem Paresestim wird eine innovative Technik genutzt, um einen nicht beanspruchten Muskel und geschädigten Nerv mit therapeutischen Stromimpulsen zu behandeln: breite Exponentialimpulse stimulieren den denervierten Muskel.

Das Paresestim ist für unterschiedliche Einsatzbereiche entwickelt. Durch die selektive Reizung wird aber speziell vorübergehend gelähmte Muskulatur stimuliert, sodass eine Denervationsatrophie verzögert und die Trophik verbessert werden kann.

Handlich – unkompliziert – sicher

Das Paresestim eignet sich nicht aufgrund der kompakten Bauweise und der unkomplizierten Anwendung für die Heim- und zeitlich begrenzte Langzeittherapie. Das Paresestim arbeitet mit

  • Dreieckimpulsen (Exponentialstrom) mit oder ohne Gleichstromkompensation zur selektiven Behandlung denervierter Muskulatur sowie
  • mit kurzen biphasischen Rechteckimpulsen für wiederkehrende Willkürbewegungen.

Aufgrund der unterschiedlichen Impulsformen lässt sich das Paresetim hervorragend im klinischen sowie im ambulanten Bereich einsetzen. Für eine sichere Bedienung werden alle laufenden Prozesse überwacht. Das Paresestim schaltet sich eigenständig ab, sobald vorprogrammierte Toleranzen über- oder unterschritten werden. Weiterhin verfügt das Gerät über eine Elektrodenkontaktüberwachung und eine programmierbare Leistungsbegrenzung. Eine Störung wird akustisch und optisch gemeldet.

Das Gerät speichert die gemessenen Daten für jede Behandlungssitzung automatisch ab, sodass der behandelnde Arzt oder Therapeut den Erfolg der Elektrostimulation nachvollziehen oder ggf. Parameter der Behandlung anpassen kann. Bei Bedarf können die Behandlungsdaten ausgelesen und ausgedruckt werden.

Als anerkanntes Hilfsmittel mit der Hilfsmittelnummer 09.37.04.0XXX kann das verordnungsfähige Paresestim über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden.

  • Indikationen
  • Spezifikationen
  • Zubehör
  • Download

Indikationen


Kontraindikation

  • direkte Stimulation über einem Metallimplantat (in etwa 20 cm Abstand zum Metallimplantat ist eine Behandlung möglich)
  • Herzschrittmacher
  • Elektrisch betriebene Implantate (Behandlung nach Rücksprache mit dem Hersteller bei implantierten Eventrekordern möglich)
  • Schwangerschaft (nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt)
  • akute, regelmäßig auftretende, nicht medikamentös eingestellte Epilepsie
  • akute Hautentzündungen
  • Tumore (sofern im Behandlungsgebiet)
  • Thrombophlebitis (Behandlung auf der nicht betroffenen Seite möglich)
  • Stimulation beim Bedienen gefährlicher Geräte
  • fieberhafte Infekte
  • fehlende Compliance des Patienten in der häuslichen Anwendung

  1. Positiver Dreieckimpuls, Refraktärzeit gefolgt von einem negativen Dreieckimpuls, dann die eingestellte Pausenzeit
  2. Positiver Dreieckimpuls, Refraktärzeit gefolgt von einem negativen 4 mA Kompensationsstrom, Kompensationsdauer = (Dauer des Dreieckstroms)
  3. Dreieckimpuls, dann eingestellte Pausenzeit (Achtung: Nicht gleichstromneutral)
  4. Indirekte Muskelstimulation mit Ein- und Ausschaltzyklen 35 Hz, 250 µsec mit 6 Sekunden Einschalt- und 18 Sekunden Pausendauer

Ausgangsleistung: Konstantstrom, 0–60 mA in Abhängigkeit der Impulsbreite:

990 ms. -> 30 mA
800 ms. -> 35 mA
700 ms. -> 40 mA
600 ms. -> 45 mA
500 ms. -> 50 mA
400 ms. -> 55 mA
300 ms. -> 60 mA

Individuell einstellbare Impuls- und Pausenzeit
Impulsformen: Exponentialimpulse, 10msec. - 990 msec. Biphasischer Rechteckimpuls (Program 4), 250 µsec. 0 - 60mA
Externer Schalter- Betrieb (Trigger): Externer Fußschalter (Programm 4) Frequenz: 35 Hz (Pogramm 4)
Energieversorgung: 2 x 9 Volt-Akkus
Abmessungen: 30mm x 82mm x 133mm (HxBxT)
Gewicht: 250 g (ohne Akkus)

Technische Änderungen vorbehalten

Selbstklebende ElektrodenArtikelnr.
Flextrode (4 Stück), Größe 4x6 cm, oval 0431
Flextrode (4 Stück), Größe 5x9 cm, rechteckig0411
KabelArtikelnr.
Kabel mit Keyholestecker, Länge 1,0 m0040
Kabel mit Keyholestecker, Länge 1,5 m0041
Kabel mit Keyholestecker, Länge 3,0 m 0042
Kabel mit Klinkenstecker, Länge 1,0 m 0061
Kabel mit Klinkenstecker, Länge 1,5 m0062
Kabel mit Klinkenstecker, Länge 3,0 m0063
Ladegeräte und Akkus Artikelnr.
Ladegerät 0070
9 Volt Block-Akku0075
Sonstiges Zubehör Artikelnr.
Fußschalter für Paresestim0034

PDF: Paresestim Prospekt