Wir kümmern uns um die Abrechnung von Hilfsmitteln

Auf den Impuls kommt es an.

Sowohl Privatpersonen als auch Fachkreise fragen sich im Bereich der Elektrostimulation mitunter, ob eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen möglich ist. In unserem Portfolio finden Sie verordnungsfähige Produkte zur funktionellen Muskel- und Nervenstimulation. Wir unterstützen Sie bei der Kommunikation mit Krankenkassen oder anderen Kostenträgern und übernehmen die administrative Abwicklung der Kostenübernahme. Beispielsweise gilt daher für Versicherte, dass sie lediglich das Rezept für das Elektrostimulationsgerät bei uns einreichen müssen und nachfolgend keinerlei Aufwand diesbezüglich mehr haben. Als anerkanntes Hilfsmittel sind die Elektrostimulationsgeräte nicht budgetiert.

Zuverlässiger Service für ganz Deutschland

Dank eines großen Netzwerkes an geschulten Mitarbeitern im Außendienst bieten wir kompetente Unterstützung für den gesamten Ablauf der Hilfsmittelversorgung – persönlich vor Ort. Die enge Zusammenarbeit mit Herstellern und Krankenkassen sowie umfassendes Wissen aus 30 Jahren täglicher Praxis machen uns hier zu einem idealen Ansprechpartner. In allen Fragen rund um Verordnungsinhalte oder Probleme bei der Abrechnung stehen wir ebenfalls zur Verfügung.

Sie möchten uns Ihr Anliegen direkt mitteilen? Zu den Öffnungszeiten erreichen Sie unser Team in Hamburg-Poppenbüttel unter 040-60604-13, um gleich einen Beratungstermin zu vereinbaren.